StartseiteChronikGartenLaufentenHonigPhönix aus der Asche Impressum

Unsere kleine Imkerei

Nebenbei zu einer Imkerei geworden ist die Hasenmühle eigentlich durch einen Zufall.


Bienenvölker hielt unsere Familie schon seit etlichen Jahren. Das aber im Rheinland. Eine nach und nach sich entwickelnde Bienengiftallergie im männlichen Teil der Familie stellte alle schließlich vor die Frage: die Imkerei aufgeben oder verlagern? Also haben wir die Bienenvölker an die Mosel ins Frohnbachtal geholt. Damals noch ohne zu ahnen, was für ein "Bienenparadies" vegetativ hier im Frohnbachtal herrscht.


Der Frohnbach macht's möglich. Zahlreiche natürlich gewachsene Haselnusssträucher und Weidenbäume säumen die Ufer des ursprüglich belassenen Wasserlaufs. Beides sehr zeitige Blüher. Wenn das Wetter entsprechend ist, blüht hier die Haselnuss bereits im Januar. Für die Bienen ein fliegender Start. Anderenorts markieren die im Februar erwachenden Schneeglöckchen das neue Honigjahr oder die Krokusse Anfang März. Aber deren Vorkommen in Ziergärten reicht meist nicht aus ein ausgehungertes Bienenvolk geschweige denn mehrere nach dem kargen Winter zu versorgen. Bei wild wachsenden Haselnüssen und Weiden ist das anders. Sie stehen entlang des Frohnbachs in solcher Menge, dass wir mit dieser Tracht zumeist die bangen ersten Frühjahrsmonate, ohne mit zusätzlichem Aufbaufutter nach dem Winter eingreifen zu müssen, überbrücken können.

 



Hasenmühle     Mühlenweg 1     54472 Burgen b. Bernkastel-Kues
Tel 06534 93120     Email info@hasenmuehle.de